×

Webinar Aufzeichnung: Cyber LAB Cloud Security für Admins – Den Angreifern einen Schritt voraus!

Steigern Sie die Awareness Ihres IT-Teams für sichere Cloud-Systeme und Backups durch Cyber LAB Schulungen.

Details zum Webinar

Analysen realer Angriffe zeigen: IT-Profis richten durch unvorsichtiges Verhalten deutlich mehr Schaden an als ein Nutzer, der auf eine Phishing-Mail klickt. ⚡ Höchste Zeit, das zu ändern!

In unserem Webinar für IT Admins erfahren Sie, welche menschlichen Schwachstellen in der IT von Angreifern gerne ausgenutzt werden und wie Sie diese schließen können. Außerdem erhalten Sie konkrete Praxistipps für mehr Sicherheit in der Cloud und zu Backups - Ihrer Lebensversicherung gegen Ransomware-Banden.

Sehen Sie sich die Aufzeichnung unseres letzten Webinars an oder registrieren Sie sich für das nächste Live-Webinar.

Was Sie in diesem Webinar lernen werden:

  • Sie verstehen, warum die Sensibilisierung des IT-Teams ein elementarer Baustein der Cyber Security ist.
  • Sie erhalten Auszüge aus unseren Cyber LABs mit konkreten Tipps zu Cloud-Security, dem Umgang mit Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und erfahren, welche Backup-Fehler anderen Unternehmen das Genick gebrochen haben. 
  • Sie lernen, mit welchen gezielten Qualifizierungsmaßnahmen Sie Ihr IT-Team in der Cyber Security weiter voranbringen können.

Referent: Frank von Stetten

Frank von Stetten ist Mitgründer der HvS-Consulting in München und ein echter Cyber Security Profi und Security Awareness Jedi. Seit mehr als 20 Jahren unterstützen er und sein Team Unternehmen bei der Abwehr realer Angriffe und der Schaffung einer funktionierenden Sicherheitskultur. Er ist Autor der sehr beliebten Cyber LABs für IT-Pros, einer Security Ausbildungsreihe für Administratoren und Entwickler. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dieses Video wird beim Abspielen von YouTube geladen. Mit dem Abspielen akzeptieren Sie die Datenschutzerklärungen von HVS Consulting / IS-FOX und YouTube.

Feedback unserer Webinar Teilnehmer

Häufig gestellte Fragen zum Cyber LAB Training für Administratoren

Die Cyber LABs richten sich an interne und externe Personen, die IT-Infrastruktur designen, entwickeln oder betreiben, also IT-Leiter, IT-Architekten, Application Owner, Software Entwickler, Systemverantwortliche, Administratoren, Support-Mitarbeiter. 

Alle "Hacking-Szenarien" im Cyber LAB basieren auf echten APT-Angriffen aktueller Hackergruppen und haben somit höchste Relevanz. Im E-Learning-Teil des Cyber LABs vermitteln wir das Wissen, wie professionelle Angreifer vorgehen - in der LAB-Umgebung dürfen die Teilnehmenden das erlernte Wissen im LAB selbst umsetzen. Sie schlüpfen in die Rolle des Angreifers und arbeiten eine typische „Kill Chain“ durch. Durch diesen Perspektivenwechsel wird das Security-Bewusstsein für potenzielle Schwachstellen trainiert und sicheres Verhalten gefördert.

IT-Administratoren verstehen die Vorgehensweise moderner Angreifer und lernen, Cyber Security als Konzept und nicht als eine Sammlung von Security-Produkten zu sehen. Durch zahlreiche praktische Tipps werden sie in die Lage versetzt, die Sicherheit ihrer Infrastruktur durch Konfiguration, Einsatz von Bordmitteln und Security-bewusstem Verhalten erheblich zu stärken.

IT-Entscheider in kleinen und mittelständischen Unternehmen verstehen nach der Schulung, wie Cyber Security als Konzept funktioniert, welche Maßnahmen Priorität haben und warum der reine Einsatz einzelner Security-Produkte nicht zum gewünschten Schutz führt. Sie können dadurch bessere und effizientere Entscheidungen über den Einsatz von Security Tools treffen und die Marketing-Versprechen einzelner Hersteller besser einordnen.

Dezentrale IT-Administratoren verstehen die Vorgehensweise moderner Angreifer und lernen, warum die Cyber Security Richtlinien der zentralen IT sinnvoll und nützlich sind. Sie entwickeln Verständnis für die Maßnahmen und empfinden diese nicht mehr als lästige Zusatzarbeit aus der Zentrale. Security Findings aus Audits und Assessments werden schneller und besser behoben, der Security-Level steigt in den dezentralen Einheiten durch Security-bewusstes Verhalten erheblich.

HvS-Consulting, das Unternehmen hinter der Marke IS-FOX, vereint auf eine einzigartige und besondere Weise das Know-How eines Cyber Security Spezialisten und eines Lern-Spezialisten. Die Technical Security Consultants und Incident Responder von HvS-Consulting gehören zu den Besten ihrer Zunft und erleben tagtäglich, welche Angriffe auf Unternehmen stattfinden, wie die Angreifer vorgehen und welche technischen und menschlichen Schwachstellen sie dabei ausnutzen.

Das IS-FOX Security Awareness Team nimmt dieses besondere Wissen, reduziert Komplexität und bereitet es lerndidaktisch so auf, dass die Schulungen die richtigen Schwerpunkte setzen, verständlich sind, praktische und umsetzbare Tipps enthalten und Spaß machen

Klassische, fachfremde Lernspezialisten verstehen die komplexen Inhalte der Cyber Security nicht und können daher den Inhalt nicht optimal aufbereiten. Security Spezialisten sind zu tief in der Materie und können dieses Know-How meist nicht auf einfach Weise vermitteln. Die „Magie“ der Kurse entsteht durch diese einzigartige Kombination aus Security- und Lernspezialisten in einer Firma.

Im LAB können die Teilnehmenden das erlernte Wissen praktisch umsetzen. Das LAB für Administratoren simuliert ein Firmennetzwerk mit mehreren präparierten Windows und Linux Systemen, in Summe 8 Serversysteme. Es enthält aktuelle Angriffswerkzeuge und Hilfestellungen.

Option "Gemeinsame LAB Umgebung"
Sie erhalten Zugriff auf eine unserer Sammel-LAB-Umgebungen in Microsoft Azure. Ihre Teilnehmer teilen sich das LAB mit anderen Kunden. Jeder Kunde kann mit max. 2 zeitgleichen Benutzern auf die gemeinsame LAB Umgebung zugreifen. Eine gemeinsame LAB Umgebung bietet sich an, wenn Sie wenige Teilnehmer über einen längeren Zeitraum schulen möchten (z.B. 50 Teilnehmer in 1 Jahr). Typische Szenarien sind kleinere Unternehmen mit wenigen IT-Mitarbeitern und größere Unternehmen, die die Schulung dauerhaft für neue Mitarbeiter anbieten möchten.

Option "Eigene LAB Umgebung"
Sie erhalten eine (oder mehrere) exklusive LAB Umgebungen in Microsoft Azure für Ihre Teilnehmer. Diese greifen gemeinsam auf die LAB Umgebung(en) zu. Sie können zwischen 2 LAB Größen wählen: "Standard" mit 5 oder "Enterprise" mit 25 zeitgleichen Benutzern im LAB. Eine eigene LAB Umgebung bietet sich an, wenn Sie viele Teilnehmer in kurzer Zeit schulen möchten (z.B. 200 Teilnehmer in 3 Monaten). Ein typisches Szenario ist die Initialschulung aller IT-Kollegen.

Im Standard werden die Lerneinheiten (die Kurse) in Deutsch und Englisch voll-synchronisiert angeboten. Auf Wunsch können die Lerneinheiten gegen Aufpreis in weiteren Sprachen untertitelt werden. Die LAB Umgebung ist immer auf Englisch.

Die Cyber LABs können Sie als Mietlizenz nutzen und zwischen einer Laufzeit von sechs und zwölf Monaten wählen. Eine Verlängerung um sechs Monate ist möglich.

Ja. Die Lerneinheiten können über „SCORM Streaming“ in das eigene LMS eingebunden werden. Dabei erhalten Sie als Kunde ein Lernpaket im SCORM Format für Ihr LMS. Obwohl die Inhalte über die IS-FOX Cloud abgerufen („gestreamt“) werden, verhält sich der Kurs identisch zu einem „internen Kurs“, d.h. Kursverwaltung, Einladungsmanagement, Verbuchung des Erfolges, etc. erfolgt in Ihrem LMS.

Die LABs und die zugehörige Verwaltung (das „LAB Portal“) enthalten sehr viel Technik und Logik und können daher nicht einem kundeneigenen Azure-Tenant betrieben werden. Sie können aber im LAB Portal den Link zu Ihrem internen LMS hinterlegen, um eine transparente Verbindung herzustellen.

Ja das ist möglich. Um Ihren Reifegrad sowie Ihre internen Prozesse besser abbilden zu können, haben wir verschiedene Absprungpunkte geschaffen, an denen Sie aus vorgefertigten Bausteinen wählen oder auf Ihre internen Richtlinien verweisen können.

Ja. Alle Kurse enthalten einen Anschlusstest in Multiple-Choice-Form. Nach erfolgreichem Bestehen können sich die Teilnehmer ein Zertifikat als PDF herunterladen.

Das Tracking-Dashboard ist Sache des Lernmanagement Systems. Unser LMS bietet selbstverständlich ein Einladungsmanagement, Tracking der Teilnahme und entsprechende Statistiken.

Ja. Dank unserer Expertise im Bereich Incident Response und Forensik sind wir jederzeit auf dem neuesten Stand der Technik, Security-Schwachstellen und Angriffsvektoren. Dieses Know-how gießen wir regelmäßig in neue Inhalte für Ihre Awareness-Zielgruppen. 

Ja. Dank vieler, zum Teil optionaler Erklärungen und Hilfestellungen im E-Learning und in der LAB-Umgebung bieten wir Unterstützung, wo es nötig ist, und vermeiden unnötige Erklärungen, wo diese nicht benötigt werden. Darüber hinaus bieten wir einen Support an, der Ihren Teilnehmenden mit Rat und Tat zur Seite steht, sollte doch einmal etwas nicht funktionieren.

Lust mal selbst herumzuspielen?

Nichts überzeugt mehr als selbst ausprobieren. Holen Sie sich einen kostenfreien Zugang und testen Sie unsere Cyber LABs.
Sprechen Sie mit unseren Experten